OIB-Richtline

Die OIB-Richtlinien dienen als Basis für die Harmonisierung der bautechnischen Vorschriften in Österreich und können von den Bundesländern zu diesem Zweck herangezogen werden. Die Erklärung einer rechtlichen Verbindlichkeit der OIB-Richtlinien ist den Ländern vorbehalten. Die OIB-Richtlinien wurden in Salzburg durch die Bautechnikverordnung LGBL. 55/2016 mit 1. Juli 2016 für verbindlich erklärt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des "Österreichischen Instituts für Bautechnik"